ADD ON's: Designorientierte Organisationselemente

21.01.2016

Maßgeschneiderte Helfer für den Arbeitsplatz: acousticpearls ADD ON`s aus hochwertig gepulverten Metall werden nach individuellen Vorgaben gefertigt. Die kleinen Dienstleister lassen sich ohne Aufwand an alle ARCHITECTS TEXTILE-Elemente und auch an WALL COVER 21-Wandpaneele aufstecken und bieten Stauraum für Kleinigkeiten oder Platz für Notizen.

architect@work München // 7. - 8. Oktober 2015

25.09.2015

Die Fachveranstaltung architect@work lädt am 7. und 8.10.2015 in die Münchener Zenith-Halle ein. Im bekannten Rahmen der Expo-Reihe stellen wir erstmals FIBER SURFACE CONCEPT in Zusammenarbeit mit dem designorientierten Leuchtenspezialisten buschfeld vor. Die ideale Symbiose von Akustik & Licht in der Architektur. Raumakustische FIBER-Vlies Flächen und integrierte Lichtlösungen im Baukastenprinzip bieten ein breites Spektrum innovativer Lösungen für die moderne Innenarchitektur.
mehr...

Light Week Köln // 17. - 19. November 2015

25.09.2015

Technologie trifft Design: Die „Light Week Köln“. Ab dem 17. November 2015 dreht sich in der DESIGN POST drei Tage lang alles um das Thema Licht. Doch auch die übergreifende Bedeutung von Licht & Akustik im architektonischen Raum wird thematisiert. Vom 17. - 19. November 2015 erwarten Sie spannende Vorträge, Sonderausstellungen und Produktpräsentationen. Im Rahmen der Light Week findet auch die Preview des FIBER SURFACE SYSTEMS von acousticpearls und buschfeld statt. Eine Symbiose aus Licht & Akustik. Lassen Sie sich überraschen.
mehr auf der DESIGN POST Webseite...

pre-preview: imm cologne // 18. - 24. Januar 2016

24.09.2015

Wohnen. Einrichten. Leben. Die erste Einrichtungsmesse im Jahr stellt vor, welche Trends die Möbel- und Einrichtungsbranche bestimmen werden. Besuchen Sie uns vom 18. bis 24.1.2016 in unserem komplett neu gestalteten Showroom in der DESIGN POST Köln und lassen sich von innovativen und hoch ästhetischen Akustiklösungen fürs Wohnen und Arbeiten inspirieren! Weitere Informationen folgen in Kürze!

Akustik individuell gestalten

21.07.2015

Die Anforderungen im Projektgeschäft wachsen stetig. Es reicht nicht mehr aus nur akustisch wirksame Produkte in eine zeitgemäße Bürogestaltung zu platzieren. Gefragt sind individuelle Lösungen, die sich effizient integrieren lassen und dem Raum eine spürbar verbesserte Qualität geben. Dazu bedarf es einer wahrnehmungsorientierten Planung, verbunden mit einem ganzheitlichen Produktportfolio, das acousticpearls seit diesem Jahr umfassend bietet. Durch die Einführung neuer Paneelfamilien und Beschlagsserien sowie die stetige Weiterentwicklung der bestehenden Systeme lassen sich acousticpearls Paneele in jeden Raum integrieren. Ob einzeln, in Formation oder flächendeckend an der Wand, abgehängt frei im Raum oder als Möbelanbindung, als raumbildende Struktur oder mobile Einhausung von Arbeitsplätzen. Unser Design- und Planungsteam berät, moderiert und plant von der ersten wichtigen Einschätzung über alle Phasen der technischen und gestalterischen Umsetzung. Wir bündeln auf ideale Weise die Bereiche Farbe, Akustik und Raum.

Von 0 auf 100 ... in nur 6 Monaten

20.07.2015

Extrem flexibel, kosteneffizient und vielseitig wie die Innenarchitektur selbst - das ist die erst kurze aber intensive Erfolgsgeschichte von WALL COVER, dem neuen Akustikpaneelsystem für maßgeschneiderte Wandlösungen. Vor Sechs Monaten im Rahmen der imm in Köln vorgestellt und bereits eingesetzt in vielen, höchst unterschiedlichen Projekten: in modernen Bürokonzepten und vielen Verwaltungsbauten aber auch zunehmend in Objektbereichen jenseits der Arbeitsplätze. Dank der zeitlosen Optik und der großen Variantenvielfalt lässt sich das Akustik-System perfekt individualisieren und bietet gerade bei Groß- und Überformaten kostengünstige Raum-Lösungen mit hoher Qualität.
zur Produktseite WALL COVER...

Projekt: PLAN INTERNATIONAL

19.07.2015

Offener, teamorientierter und flächeneffizienter sollten sich die Räume von Plan International Deutschland e. V. in Hamburg durch das neue Bürokonzept darstellen. Das Ergebnis zeigt sich in einer offenen Bürostruktur, in der unterschiedlichste Arbeits-, Rückzugs- und Kommunikationszonen harmonisch nebeneinander existieren, um den verschiedenen Arbeitsweisen und Funktionen adäquaten Raum zu bieten. Die Akustikpaneelsysteme COLOR FIELDS und ARCHITECTS sowie einige Sonderlösungen mit integrierten Whiteboards übernehmen, neben akustischer Verbesserung, gleichzeitig die Aufgabe der Team-Zonierung. zum Objektbericht...

Featured Händler: EHRLICH + RICHTER

17.07.2015

Individuell auf den Kunden abgestimmt, plant, gestaltet und realisiert Ehrlich+Richter kreative Räume. Die ganzheitlichen Konzepte garantieren Einzigartigkeit durch die funktionale und moderne Kombination von Farben, Stoffe, Fußböden, Möbel und Akustikelementen. Am Beispiel von ITI in Dresden zeigt sich die überzeugende Umsetzung. Der Einsatz von ARCHITECTS TEXTILE Paneelen frei im Raum ermöglicht hier eine wirkungsvolle Strukturierung der Arbeitsbereiche - visuell wie auch akustisch.

imm 2015 Review

10.02.2015

Der komplett neu gebaute Showroom in der DESIGN POST war für uns eine hervorragende Plattform für die imm 2015. Alle Neuheiten wie das Wandpaneelsystem WALL COVER und die raumbildenden Lösungen BUILD sowie die bekannten Akustik-Design-Systeme konnten in einem architektonischen Kontext präsentiert und mit allen Details erläutert werden. Besonderes Augenmerk galt dem als Preview vorgestellten System ARCHITECTS FIBER, das durch seine neue pure Optik aus Polyesterfasern überzeugte. Alles in allem war die imm für uns ein toller Design-Ausstausch mit Kunden, Planern und  neuen Interessenten.

imm 2015 Farbtrends

10.02.2015

Satte Farben waren dieses Jahr in Köln zu sehen: Tiefe Grün-, Petrol- und Blaunuancen, aber auch strahlende Rot- und Gelbtöne setzten neue Kontraste. Kombiniert mit natürlichen Materialien, Hölzern und Pflanzen entstanden neue Wohnwelten, die den bisherigen Pastelltrend langsam abzulösen scheinen. Jedoch sind die blassen Töne nicht völlig verschwunden. Gerade bei Accessoires und dekorativen Bereichen gab es noch reichlich weiche Kupfertöne bis hin zu zarten Rosé- und Azurfarben zu sehen.